Weihnachten im Glas: Spekulatius Shake

29. November 2017
Von Staschia Essen

    Weihnachten im Glas: Spekulatius Shake

    Weihnachten ist die Zeit des Naschens und Geniessens. An jeder Ecke duftet es verführerisch nach Weihnachtsgewürzen und auch Zuhause werden fleissig Guetzli gebacken. Neben klassischen Vanille-Guetzli zum Ausstechen, Marroni-Guetzli mit Kumquats oder einem speziellen Bananenbrot liebe ich persönlich vor allem Spekulatius!

    Weihnachten im Glas: Spekulatius Shake - Kekse
    Weihnachten im Glas: Spekulatius Shake - Deko

    Spekulatius gehören meiner Meinung nach einfach zur Weihnachtszeit dazu. Ebenso wie all die anderen Leckereien, die wunderschön beleuchteten Strassen und die gemütlichen Weihnachtsmärkte.

    Habt Ihr übrigens gewusst, dass Spekulatius bei uns ein typisches Weihnachtsgebäck ist, in den Ursprungsländern Niederlanden und Belgien aber ganzjährig gegessen wird? Das Butter-Mandel-Gebäck verdankt seinen einzigartigen Geschmack den Gewürzen Kardamom, Zimt und der Gewürznelke.
    In diesem Jahr hab ich eine neue, wahnsinnig leckere Variante von Spekulatius für mich entdeckt: den Spekulatius Shake. Mit wenigen Zutaten bekommt Ihr blitzschnell den Geschmack von Weihnachten ins Glas 😊.

    Schnell selbstgemacht

    Weihnachten im Glas: Spekulatius Shake - Zutaten

    Spekulatius Shake


    Zutaten für den Shake

    • 250 ml Mandelmilch
    • 6 Datteln
    • 1 TL Kakao – ungesüsst
    • 2 Spekulatius-Guetzli
    • Mandelsplitter zur Dekoration

    Zubereitung

    1. Die Datteln klein schneiden und mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben.
    2. Alles cremix mixen und zwischendurch abschmecken.
    3. Für mehr Süsse einfach eine weitere Dattel hinzugeben.
    4. Sollte Euch die Konsistenz zu flüssig sein, könnt Ihr auch 1-2 EL gemahlene Mandeln daruntermischen.

    Weihnachten im Glas: Spekulatius Shake - PortraitWeihnachten im Glas: Spekulatius Shake - close up

    Durch die Datteln bekommt der Shake eine natürliche Süsse und Ihr könnt somit auf raffinierten Zucker verzichten. Ich gönne mir immer noch ein wenig Milchschaum als Sahnehäubchen.

    Auf diesem Häubchen lässt es sich auch viel einfacher dekorieren. Ein paar Mandelsplitter und Kakaopulver – fertig ist das Kunstwerk. Und natürlich darf ein obligatorisches Spekulatius-Guetzli dazu nicht fehlen 😉!

    Weihnachten im Glas: Spekulatius Shake -Genuss

    Ich wünsche Euch viel Freude beim Ausprobieren und Geniessen!

    Letzter Beitrag
    4 feurige Chili Saucen zum Einheizen 4 feurige Chili Saucen zum Einheizen
    Nächster Beitrag
    Marroni-Guetzli aus der HelloFresh Weihnachtsbäckerei Marroni-Guetzli aus der HelloFresh Weihnachtsbäckerei

    Das könnte Dir auch gefallen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.