Infused Water – Das Wasser mit Geschmack 25. Juli 2016

Von Sophie Essen

Infused Water: Das Wasser mit Geschmack

Endlich ist es Sommer – auch bei uns! Wir lieben die Sonne, die angenehmen Temperaturen und die Möglichkeit, wieder viel mehr draussen machen zu können. Ob bei einem Ausflug zum See mit einem leckeren Picknick – natürlich mit unseren Lunch Rezepten – oder dem gemeinsamen Grillen mit Freunden: endlich haben wir die Chance, ein wenig Farbe zu tanken! Aber eines solltet Ihr vor lauter Sommerfreuden auf gar keinen Fall vergessen: Ausreichend zu trinken!

Heute möchte ich Euch Infused Water vorstellen. Eine super Möglichkeit, sich das Trinken etwas einfacher zu machen, indem Ihr einfach Euer stilles oder Sprudelwasser ein wenig mit frischen Früchten, Kräutern, Gewürzen oder Gemüse aufpeppt! Das Grundprinzip besteht darin, dass sich durch das Aufschneiden der Zutaten die Farbe, die Aromen und somit auch die gesunden Inhaltsstoffe mit dem Wasser vermischen. Das heißt dann „infusing“.

Ausgetrickst

Warum infused Water so tendig ist? Im Grunde genommen, weiss jeder von uns, dass trinken wichtig ist. Trotzdem ist es manchmal gar nicht so einfach, mindestens zwei Liter pro Tag zu trinken. Dadurch, dass wir unserem ansonsten eher langweiligen Wasser frische und farbenfrohe Zutaten hinzufügen, wirkt es auf uns optisch attraktiver und riecht sogar feiner.  Wir haben automatisch Lust, es zu geniessen. Dazu kommt, dass es einfach viel erfrischender schmeckt.

Deswegen ist unser Wasser mit Geschmack genau das Richtige für den Sommer: die Früchte geben die Inhaltsstoffe an das Wasser ab, die unser Körper braucht, aber nicht durch das Trinken von Leitungswasser aufgefüllt werden können. Aus meiner Sicht macht es auch viel mehr Freude eines dieser wunderschönen Getränke an seinem Arbeitsplatz stehen zu haben, quasi das Sommerfeeling im Glas!

Zitrone & Heidelbeeren

Das Wasser mit Geschmack - Heidelbeeren

Eine tolle und erfrischende Sommer-Kombination ist Wasser mit Heidelbeere und Zitrone. Dabei sind beide Zutaten natürliche Heilmittel und wirken sich positiv auf den Körper aus. Die Intensität des Geschmacks könnt Ihr ganz einfach selber durch die Menge des Obstes bestimmen. Wer mag, kann auch noch etwas Grün ins Spiel bringen mit ein bisschen Minze – pure Erfrischung!

Erdbeere, Zitrone und Minze

Das Wasser mit Geschmack - Erdbeeren

Auch hier kommt die Zitrone zum Einsatz. Diesmal aber zusammen mit Erdbeeren und Minze und sorgt für einen wahrhaften Frische-Kick, der sich positiv auf die Stimmung auswirken kann. Denn wer mag es nicht, bei dieser Sommerhitze erfrischt zu werden ;)?!

Himbeeren, Limette und Minze

Das Wasser mit Geschmack - Himbeeren

Mein persönlicher Favorit! Denn vor kurzem hat mich meine liebe Kollegin Elisabeth mit einem dieser Fläschchen überrascht – ich war hin und weg 🙂 Das geschmackliche Zusammenspiel von Himbeeren, Limette und Minze macht richtig süchtig!

Grapefruit & Rosmarin

Das Wasser mit Geschmack - Rosmarin

Jetzt wird es aussergewöhnlich, denn ich bin mir sicher, dass Ihr Rosmarin so noch nicht verwendet habt. Jeder kennt die Rosmarin-Kartoffeln, aber zusammen mit Grapefruit ist eine ganz neue kulinarische Erfahrung – Unbedingt ausprobieren und überraschen lassen!

Gurke, Zitrone und Basilikum

Das Wasser mit Geschmack - Gurke

Anstatt auf die Augen kommen die Gurkenscheiben heute mal in das Glas. Schmeckt so wie es aussieht: Grün & frisch! Sorgt für ein gutes Gefühl und wer Lust hat, knabbert zwischendurch mal ein Gürkchen 😉

Zum Schluss…

Wie immer gilt auch bei dem Wasser mit Geschmack: Alles in Massen! Denn trinkt Ihr zu viel vom Infused Water, können sich unsere Zellen stark vergrössern und so die Blutbahnen „abdrücken“. Das wäre natürlich nicht optimal. Deswegen gilt es, allgemein 1,5 bis 2 Liter pro Tag zu trinken. Treibt Ihr allerdings Sport oder strengt Euch körperlich übermässig an, solltet Ihr das selbstverständlich dementsprechend anpassen.

Und natürlich kann das Ganze nur so gesund sein wie seine Inhaltsstoffe. Daher unbedingt hochwertiges Obst, Gemüse und Kräuter verwenden. Am besten Bioware, da diese mit weniger Pestiziden behandelt werden. Dennoch sollte alles vor der Verwendung gut abgewaschen werden.

Ich werde jetzt mein Wasser direkt mal mit ein bisschen Minze und ein paar Himbeeren aufpimpen 😉

Viel Freude beim Ausprobieren

Eure Sophie

Letzter Beitrag
Gesunder Nachtisch: Gebackene Birnen mit Honig und Nüssen Gesunder Nachtisch: Gebackene Birnen mit Honig und Nüssen
Nächster Beitrag
Cloud Bread: Fluffiges Eiweissbrot Cloud Bread: Fluffiges Eiweissbrot

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .