Hello Fresh meets Alpstein Poulet! 1. Juni 2018

Von Sophie HelloFresh Familie

Fresh” ist 50% unseres Namens und unser 100%-iges Versprechen an Dich. Mit grosser Sorgfalt sucht Louisa, unser Head of Procurement, jede Zutat persönlich für Dich aus, denn wir wissen: Der Geschmack ist mindestens genauso wichtig wie die Herkunft und Frische der Lebensmittel. Ein Produkt, welches aufgrund seiner Beliebtheit besonders oft in unserer Box landet, ist das Schweizer Poulet. Daher haben wir uns auf den Weg in die Ostschweiz gemacht, um unsere Geflügel-Lieferanten und Produzenten einmal persönlich kennenzulernen.

Alpstein Poulet

Unser Geflügel bestellen wir stets beim Label Alpstein Poulet. Die Marke ist durch die Zusammenarbeit der beiden Familienunternehmen Bianchi AG sowie Geflügel Gourmet AG entstanden. Gemeinsam setzen sie bewusst auf eine kleine Produktion sowie eine enge Zusammenarbeit mit den regionalen Bauern. Dabei spielt auch die nachhaltige Fütterung aus einheimischem Anbau eine grosse Rolle. Wir wollten die Produktion des Alpstein Poulets gerne mal mit eigenen Augen sehen und unsere Produzenten persönlich kennenlernen. Schliesslich sollen nur Zutaten in Deine Box kommen, hinter denen wir voll und ganz stehen! 

Group Picture

1. Halt: Brüterei

Frühmorgens werden wir von Robin Geisser, Luca Bianchi und Fortunat Gregori in Mörschwil empfangen. Robin Geisser ist der Zweitälteste des Familienunternehmens Geflügel Gourmet AG und zuständig für die Fleischabteilung. Mit Luca Bianchi und Fortunat Gregori ist auch die Bianchi AG bestens vertreten. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg zur Brutstelle, wo die Eier in einem Brutkasten bei angenehm warmer Temperatur gedeihen können. Diese bleiben während exakt 21 Tagen und 5 Stunden im Brutkasten. Die frisch geschlüpften Küken kommen anschliessend nach Appenzell, wo sie beim Bauernpaar Evelyn und Sepp Manser bestens aufgehoben sind.

peasant family Manser

2. Halt: Pouletaufzucht

Evelyn und Sepp Manser begrüssen uns herzlich auf ihrem Bauernhof in Appenzell. Als Erstes dürfen wir uns gleich den Stall und die Tiere ansehen. Die Hühner geniessen einen grossen Auslauf. Durch die Futterschalen, an denen sie sich selbstständig bedienen können, sind sie stets mit Wasser und Nahrung versorgt. Die Hühner werden nach dem BTS-Standard aufgezogen. Das bedeutet, dass ihnen eine besonders tierfreundliche Stallhaltung gewährleistet wird. So sorgen Evelyn und Sepp für natürliches Tageslicht, einen Auslauf in den Wintergarten sowie erhöhte Sitzgelegenheiten.
Das folgende Video veranschaulicht Dir den gesamten Prozess von der Brüterei, der Aufzucht, der Verarbeitung und der Logistik des Alpstein Poulets noch genauer.

3. Halt: Aufzucht Appenzeller Freiland Enten

Weiter geht’s zu einer ganz besonderen Bauernfamilie. Anita und Franz Rutz gehören nämlich zu den wenigen Schweizer Bauern, welche Freiland Enten halten. Entenbauern gibt es schweizweit nur sehr wenige. Wir sind daher besonders froh, dass wir Dir mithilfe von Alpstein Poulet auch Enten aus tierfreundlicher Haltung anbieten dürfen. Denn auch hier, auf dem Kloster St. Ottilia, geniessen die Enten einen grosszügigen Stall inklusive Auslauf. Die Enten scheinen aber viel wetterresistenter zu sein, als die Hühner. Schliesslich getrauen sich die Enten, trotz Regen und Kälte, raus und geniessen die frische Luft. 🙂

4. Halt: Aufzucht Ribelgänse

Unseren letzten Besuch dürfen wir auf dem Gehrenhof in Lüchingen machen. Hier werden wir von Bauer Peter Eugster empfangen. Auf dem Gehrenhof dürfen die Gänse draussen im Freien am frischen Mais knabbern. So geniessen sie viel Auslauf, frische Luft und sind dank dem Mais jederzeit mit Nahrung versorgt. Nebst der Gänseaufzucht ist der Gehrenhof aber auch für seine Maisprodukte bekannt. So darf zum Beispiel auch der Rheintaler Ribelmais nicht im Sortiment fehlen! Übrigens: Dieses Jahr wird das 20 jährige Ribel Jubiläum – auch bekannt als Ribeläum – gefeiert. Zu diesem Anlass errichten Peter und Conny Eugster auf ihrem Gehrenhof ein Speisemais-Erlebnisfeld. Vom 22. Juni bis 19. Oktober finden zu diesem Anlass auf dem Gehrenhof diverse Anlässe statt, kommt doch vorbei und lernt die Vielfalt des Maises kennen! Hier erfährst Du mehr dazu.

Corn Products

Nach unserem Besuch sind wir noch überzeugter, dass die Alpstein Poulets in Deine Box gehören! Wir hoffen, wir konnten Dir einen Einblick in die Herkunft Deiner Produkte geben und wünschen Dir weiterhin viel Spass beim Kochen! 🙂

Dein HelloFresh Team

Letzter Beitrag
Bio, regional und fresh – nur das Beste in Deiner Box! Bio, regional und fresh – nur das Beste in Deiner Box!
Nächster Beitrag
Kulinarische Reise nach Marrakesch Kulinarische Reise nach Marrakesch

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.