7 Rezepte aus der magischen Welt des Geschmacks 15. Dezember 2016

Von Aline Essen

Die Welt des Geschmacks ist magisch. Hier sind meine 3 Lieblingsgeschmacksphänomene und 7 fantastische Rezepte, die Dir helfen, verschiedene Geschmäcker zu erkundigen und zu probieren!

hf161122_extrashot_de_christmas_spices_0753_low-1

Der Baaaaam-Effekt

Was ist der Baaaam Effekt? Das ist dieser Moment, in dem Du etwas echt Leckeres und gleichzeitig Scharfes isst und dein Gehirn es nicht so richtig verarbeiten kann.

Die Wissenschaft dahinter : Das so genannte Capsaicin in Chilischoten bindet sich mit einem Rezeptor auf deiner Zunge. Der trickst Dein Gehirn so aus, dass es glaubt Deine Zunge brennt im wahrsten Sinne des Wortes. Aua!

Diese 3 Rezepte geben Dir den kleinen feinen Baaaam Effekt und sind in nur 30 Minuten gekocht.

Crevetten Spaghetti mit Chilli & getrockneten Tomaten

Zutaten für 2 Personen:

  • ½ Zwiebel
  • 120g Crevetten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 180g Spaghetti
  • 30g getrocknete Tomaten
  • ½ Grüner Chili

Zubereitung:

1. Grosser Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden und fein hacken. Petersilie fein hacken. Die getrockneten Tomaten und die Chilischote fein hacken. Die Crevetten halbieren.

2. Öl in Pfanne geben bei mittlerer Hitze. Sobald es heiss kocht, Zwiebel, Knoblauch und getrocknete Tomaten hinzufügen. Chili, so viel Du wagst, zusammen mit einer Prise Salz und schwarzem Pfeffer zugeben. Kochen lassen für 5 Minuten.

3. Fügen Sie die gehackten Tomaten hinzu und lass die Mischung auf mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln, bis es eine schöne dicke Sauce gibt.

4. Gib die Spaghetti in das kochende Wasser mit einer Prise Salz und koche sie ca. 11 Minuten. Sobald Ihre Pasta ‚al dente‘ ist, abtropfen lassen. Tipp: ‚Al dente‘ bedeutet, es ist gekocht, aber es gibt nur einen Hauch von Festigkeit in der Mitte links.

5. Sobald die Sauce verdickt ist, gib die Crevetten hinzu und koche sie für ein paar Minuten, bis sie rosa sind.

6. Als nächstes gib die Pasta in die Sauce in der Pfanne. Streue Petersilie darüber und mische alles untereinander.

7. Servieren und geniessen!

tiger-prawn-spaghetti-wk47-eeb80c60

Das Baaam Element: grüner Chilli

Wenn dieses Gericht ein Ort wäre, wäre es ein sonniges kleines Fischerdorf irgendwo an der Küste von Sardinien. Wenn es eine Zeit wäre, wäre es ein al fresco Mittagessen, auf einer sonnendurchfluteten Terrasse, mit einer kalten Flasche Rosé.

Für dieses Rezept haben wir einfache, leichte &  frische Aromen kombiniert, um eine nostalgieinduzierende Mahlzeit zu schaffen, die Ihnen viel Zeit lässt, um Deine nächsten Ferien zu buchen. Tagträume inklusive.

Thai „Moo Pad Krapow“

Zutaten für 2 Personen

  •  2 Tassen Basmati Reis
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel roter Chili
  • 1 Pack grüne Bohnen
  • 250g gehacktes Schweinefleisch
  • 1 ½ EL Soyasauce
  • ½ EL Fischsauce
  • ½ Bund Thai Basilikum

Zubereitung:

1. Kochen Sie 350ml Wasser (genau) mit ¼ TL Salz und gib den Reis hinzu. Drehe die Hitze auf die niedrigste Stufe, lege einen Deckel auf den Topf und lasse den Reis für 10 Minuten köcheln. Die Hitze abnehmen und weitere 10 Minuten ruhen lassen.

2- Die Schalotte und den Knoblauch sehr fein würfeln und roter Chili hinzugeben (so viel Du möchtest)

3. Schneide die Anfangs- und Endstücke aus den grünen Bohne und halbiere sie dann. Erwärme 2 EL Öl in einer Pfanne bei hoher Hitze. Sobald es heiss ist, die grünen Bohnen in die Pfanne geben und für ein paar Minuten braten. Danach auf einen Teller geben.

4. Drehe die Hitze auf mittel-hoch und füge 1 Teelöffel des Öls zur Wanne hinzu. Fügen Sie die Schalotte, Knoblauch und Chili mit einer Prise Salz hinzu und koche es für knapp eine Minute.

5. Drehe die Hitze wieder hoch, füge das Schweinefleisch hinzu. Sobald das Schweinefleisch gekocht wird, füge die grünen Bohnen, die süsse Sojasauce und die Fischsauce hinzu. Wenn die Mischung ein wenig trocken ist, füge noch 2 EL Wasser hinzu.

6. An diesem Punkt, wenn das Gericht super authentisch sein soll, dann brate ein Ei, bis es schön und knusprig an den Rändern ist.

7. Nimm die Schweinefleisch Mischung von der Hitze und rühre alles nochmals durch. Gib ein paar zerrissenen Basilikum Blätter hinzu und serviere es mit dem Reis.

thai-moo-pad-krapow-f4f532af

Das Baaam Element: roter Chilli

In einem früheren Leben (gut vor ca. 10 Jahren) war unser Chefkoch ein Anwalt. Als seine Firma ihn fragte, wo er sein „Secondment“ machen wolle, erwarteten sie wahrscheinlich, dass er Berlin oder München wählt. Seine Antwort? Thailand. Dort wohnte er drei Monate lang und ass in den Speisesälen mit allen Einheimischen zu Mittag, und das wurde sein “ Go to“ Essen.

Lamm & Kichererbsen Curry

Zutaten für 2 Personen

  • 250g gehacktes Lammfleisch
  • 1 TL Senfkörner1 rote Zwiebel
  • 1 ½ TL Sri Lankesisches Currypulver
  • 1 gelbe Peperoni
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Stück Ingwer
  • ½ Hühnerbouillon
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200ml Wasser für Curry
  • 175g Basmati Reis1 Bund Koriander1 Sternanis
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 350ml Wasser für den Reis
  • 1 Packung Babyspinat

Zubereitung:

1. Erwärme eine breite Bratpfanne bei mittlerer Hitze. Gib das Lamm Hackfleisch in die Pfanne und koche es für 8-10 Minuten bis es gebräunt ist.

2. Die rote Zwiebel in der Hälfte durch die Wurzel schneiden, schälen und in dünne Halbmondformen schneiden. Entfernen Sie den Kern aus der gelben Peperoni und schneide dünne Streifen. Schälen und reiben Sie den Ingwer und Knoblauch (oder verwenden Sie eine Knoblauchpresse, wenn Sie eine haben).

3. Gebe den Basmatireis und den Sternanis in einen Topf mit einer guten Prise Salz. Giesse das Wasser bei hoher Hitze hinzu. Beim Kochen, reduzieren Sie die Hitze auf Medium und lass den Reis für 10 Minuten kochen. Nach 10 Minuten den Topf von der Hitze entfernen und auf einer Seite für weitere 10 Minuten (mit dem Deckel noch auf) lassen. Der Reis kocht im eigenen Dampf fertig.

4. Wenn das Hackfleisch gebräunt ist, füge die Senfkörner, Zwiebeln und Pfeffer hinzu. Koche alles für 5 Minuten und füge dann das Sri Lanka Currypulver, Ingwer und Knoblauch hinzu. Koche alles 1 Minute und füge dann die Tomaten hinzu. Alles zum Kochen bringen, dann die Hühnerbouillon und das Wasser (Menge in der Zutatenliste angegeben) hinzugeben. Dies ist Ihr Curry!

5. Senken Sie die Hitze, bis Ihr Curry leicht kocht und koche es dann für 10-15 Minuten oder bis es um die Hälfte reduziert hat.

6. Den Koriander grob hacken und die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abspülen.

7. Wenn Ihr Curry verdickt, füge die Kichererbsen und den Babyspinat hinzu. Koche es für 2 Minuten und entferne es dann von der Hitze. Koriander hinzugeben.

8. Entferne die Sternanis vom Reis.

9. Reis auf Tellern anrichten und den Rest darüber geben. Geniessen!

lamb-and-chickpea-curry-wk48-0e8b380a

Das Baaam Element: Sri Lankesisches Curry Pulver
Sie werden dieses leckere Curry lieben, da es wirklich einfach und schnell zuzubereiten ist! Dieses Curry wird mit sri-lankischem Currypulver und mit Ingwer, Knoblauch, Koriander, Senfkörnern und Sternanis gewürzt. Diese Kräuter und Gewürze sind das Highlight des Gerichts und machen eine wirklich einfache Mahlzeit, frisch und lecker. Es wird dein Lieblingsgericht auf Deiner Sri Lanka Resise.

Der Butter Fluffer

Was ist der Butter Fluffer: Ein Gedicht aus crèmigen, butterartigen Dingen wie Kartoffelstock, Butter-Guetzli und Knobli-Brot.

Die Wissenschaft dahinter: Butter und Fett intensivieren den Geschmack anderer Zutaten, denn sie lösen sie heraus und konzentrieren die Geschmacks- und Geruchsträger auf Deiner Zunge noch stärker.

Saisonales Ackerbohnen Risotto mit Balsamico-glasierten Cherry-Tomaten

Zutaten für 2 Personen

  • 700ml Wasser
  • 1 Gemüsebouillon
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone
  • 175g Arborio Reis
  • 1 Dose Saubohnen
  • 1 Packung Cherry-Tomaten
  • 1/2 Bund Estragon
  • 4 TL Italienischer Hartkäse wie Parmesan
  • 1 TL Balsamico
  • 1 Packung Erbsen

Zubereitung:

  1. Bringen Sie das Wasser (in der Zutatenliste angegeben) zu Kochen in einem Topf. Sobald es kocht, füge Gemüsebouillon hinzu.
  2. Die Schalotte schälen und in dünne Halbmondformen schneiden. Den Knoblauch fein hacken (oder verwenden Sie eine Knoblauchpresse, wenn Sie eine haben). Saft der Zitrone auspressen.
  3. Erwärme Butter auf mittler-niedriger Hitze. Tipp: Wenn Du keine Butter hast, kannst Du stattdessen Olivenöl verwenden. Füge die Schalotten hinzu und brate sie sanft für 3 Minuten, dann den Knoblauch und die Hälfte der Zitrone hinzufügen und weiter kochen, bis alles schön weich ist.
  4. Füge den Arborio-Reis in die Pfanne und rühre ihn für 3 Minuten, bis die Körner glänzend sind. Tipp: Wenn Du etwas Weisswein vorig hast, dann füge ein guter Spritzer hinzu.
  5. Schalte die Hitze auf Medium. Füge zwei Löffel Bouillon hinzu und rühre alles mit langen, massierenden Bewegungen. Sobald die Bouillon fast aufgelöst ist, füge noch zwei Schöpflöffel hinzu und rühre weiter. Alles wiederholen bis Ihr Reis gekocht wird (ca. 20-25 Minuten).
  6. Inzwischen Backofen auf 200 Grad vorheizen. Bringe einen weiteren Topf Wasser zum Kochen bei mittler-hohe Hitze. Entferne die breiten Bohnen aus ihren Hülsen und lege sie in den Topf mit dem kochenden Wasser und kochen sie für 6-7 Minuten. Abschütten und beiseitestellen.
  7. Während die Bohnen kochen, Kirschtomaten auf ein Backblech geben und mit einem Löffel Olivenöl, einer guten Prise Salz und ein bisschen schwarzem Pfeffer bestreuen. Im Ofen für 12-15 Minuten oder bis die Tomaten saftig sind, backen. Den Estragon grob hacken.
  8. Sobald das Risotto fast fertig ist, breite Bohnen, Estragon und geriebener Käse beigeben. Grosszügig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Füge einen kleinen Spritzer vom Zitronensaft hinzu.
  9. Serviere den Risotto in Schüsseln und füge oben die gerösteten Kirschtomaten hinzu, ein Schuss Balsamico und die Erbsen.

seasonal-broad-bean-risotto-with-fbe71fce

Das Butter Fluffer Element: Parmesankäse

Hat jemand Saubohnen gesagt? Tina von unserem Operations Team, liebt diese grünen britischen Schönheiten. So bat sie uns, in einem der Gerichte in dieser Woche Saubohnen einzubauen. Unsere Küchenchefin Sonja, nahm die Herausforderung an und voilà, ein köstliches käsiges Saubohnen Risotto.

Gebratenes Hähnchen mit Neuen Kartoffeln & Estragonsauce

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Pouletbrüste
  • 1 Handvoll Neue Kartoffeln
  • 3 EL Crème Fraîche
  • 1 Handvoll grüne Bohnen
  • Einige Zweige Estragon
  • 1 TL Dijon Senf

Zubereitung

1. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden. Anfang & Enden der grünen Bohnen abschneiden.

2. Leg die Kartoffeln auf ein Blech 1½ EL Olivenöl und ¼ TL Salz und ein bisschen Pfeffer. Backe sie auf der obersten Schiene des Ofens für ca. 20 Minuten bis sie knusprig sind.

3. Schneide jede Pouletbrust in der Hälfte von der Seite durch. Tipp: Du möchtest die Pouletbrust wie ein Buch öffnen (dies wird als „Schmetterling“ bezeichnet). Lege die Brust zwischen 2 Blätter Klarsichtfolie. Walle mit einem Nudelholz über die Pouletbrüste bis sie 1cm dick ist.

4. 1 EL Olivenöl in einer Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Das Poulet auf beiden Seiten mit einer Prise Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Sobald die Pfanne heis ist, das Poulet für ca. 4 Minuten auf jeder Seite dann entfernen

5. Bringe Sie 3cm Wasser zum Kochen in einem Topf. Setze ein Sieb über (aber nicht berühren) das Wasser. Lege die Bohnen in das Sieb mit einem Deckel auf der Oberseite. Dampfe die Bohnen für ca. 3 Minuten oder bis sie weich genug sind.

6. Sobald das Poulet gekocht wird, drehe die Hitze zu Medium. Füge 3 EL Crème fraîche, 2 EL Wasser und den Dijon-Senf zur Pfanne hinzu. 1 TL Estragonblätter fein hacken und in die Pfanne geben. Sanft köcheln, bis die Konsistenz von Rahm erreicht wird.

7. Serviere die Kartoffeln und Bohnen mit dem Poulet und einem guten Löffel der Estragon-Sauce.

pan-fried-chicken-with-new-potat-96252d90

Das Butter Fluffer Element: Crème Fraîche

Jede Woche gehen wir sorgfältig durch die Ergebnisse Eurer Rückmeldungen der Rezepte, um sicherzustellen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wie sahen oft eine scharfe Spitze in den Scores und dann haben wir erkannten, woran es liegt: Estragon. Es scheint, dass dieses kleine Wunderkraut jedes Gericht aufpeppt.

Das Aromakitzeln

Was ist das Aromakitzeln? Das entsteht, wenn auch der Geruch Deines Essens den Geschmack beeinflusst.
Die Wissenschaft dahinter: Deine Nase isst mit. Essensmoleküle erreichen Deinen Rachen und anschliessend die Geruchsnerven in Deiner Nase. Diese senden dann Signale in dein Gehirn – genauso wie es Deine Zunge tut.

Marokkanisch gewürzter Kabeljau mit wohlriechendem Couscous und Orangen Dressing

Zutaten für 2 Personen

  • 150g Vollkorn Couscous
  • 1/2 Gemüsebouillon
  • 300ml Wasser
  • 1/2 TL Chermoula Spice Mix
  • 2 Kabeljau Filet
  • 1 Orange
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund galtte Petersilie
  • 20g Mandelblätter

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 Grad vorheizen Topf zum Kochen bringen. Füge den Couscous in eine Schüssel mit 2 EL  Öl, einer Prise Salz und schwarzem Pfeffer. Löse die Bouillon im kochenden Wasser auf und füge 1 Prise Chermoula Gewürzmischung pro Person hinzu, und giesse dann die Bouillon auf den Couscous. Bedecke die Schale mit einer Platte und lasse Sie für 10 Minuten.

2. Zerrisse ein Stück Alufolie (A4 Stück Papier Grösse) für jedes Kabeljau Filet und lege jedes Filet auf seine Folie. Reibe die Schale von der Orange auf jedes Kabeljau Filet mit einer Prise Chermoula-Gewürzmischung. Füge einen Spritzer des Öls hinzu und falte dann die Seiten nach oben, um ein Paket zu erhalten und leg sie auf ein Backblech. Back sie für 8-10 Minuten im vorgeheizten Ofen.

3 Die rote Zwiebel schälen und in dünne halbe Mondscheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und raspeln (mit einer Knoblauchpresse, falls vorhanden). Die Petersilie grob hacken. Drücke den Saft aus der Orange in eine Schüssel.

4. Erwärme eine Bratpfanne bei mittlerer Hitze und füge die Mandelblätter hinzu. Brate es für 3 Minuten, oder bis goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen und die Pfanne mit einem Stück Küchenpapier abwischen. Mandeln zur Seite legen.

5. Gib einen Spritzer Öl auf die jetzt leere Pfanne, und wenn das Öl heiss ist, füge die rote Zwiebel und hinzu und koche alles für 5 Minuten. Füge den Knoblauch hinzu, köcheln für 1 Minute und dann die Hälfte des Orangensafts. Koche für eine weitere Minute oder bis der Orangensaft fast verdampft ist. Entferne es von der Platte und rühre die rote Zwiebel Mischung in das Couscous.

6. Nimm die Kabelpakete aus dem Backofen, wenn Sie bereit sind, und stelle sie zur Seite. Jetzt zum Dressing: Mische den restlichen Orangensaft und die Eier mit der Hälfte der Petersilien mit einer Prise Salz und schwarzem Pfeffer. Mix 1 EL von Olivenöl pro Person und stelle das Dressing beiseite.

7. Füge die verbleibende Petersilien zum Couscous, abschmecken und mehr Salz oder Pfeffer hinzufügen, wenn nötig.

8. Couscous verteilen und vorsichtig den Kabeljau aus seinem Paket befreien. Kabeljau oben auf dem Couscous anrichten und dann beenden Sie das Gericht mit dem Streusel von Mandelblättchen, und dem Orangen-Dressing.

moroccan-spiced-cod-parcel-wk40-0a03e03a

Das Aromakitzel Element: Orange

Es ist kein Geheimnis, dass unser Köchin stolz auf ihre marokkanisch inspirierten Rezepte ist. Diese Woche gab es zum Mittagessen für das ganze Team dieses fruchtige, frische, aromatische Gericht. Und das Ergebnis? Begeisterung pur!

Steak Tagliata mit in Rosmarin gebratenen Kartoffeln und Pfeffersauce

Zutaten für 2 Personen

  • 2 „Flank“ Steaks
  • 250ml Wasser
  • 1 Packung Neue Kartoffeln
  • 3/4 TL Schwarze Pfefferkörner
  • 1/2 Bund Rosmarin
  • 1/2 Schalotte
  • 1 Brokkoli
  • 1/2 Rindsbouillon
  • 1 Packung Crème Fraîche

Zubereitung:

1 Zuerst müssen Sie das Steak aus dem Kühlschrank nehmen, um es auf Raumtemperatur zu bringen. Ofen auf 220 Grad vorheizen. Wasserkocher mit Wasser füllen und zum Kochen bringen (Menge in der Zutatenliste angegeben). Kartoffeln in kleine 2cm Würfel schneiden. Die Pfefferkörner mit einem Mörser zerkleinern.

2. Die Rosmarinblätter von den Stielen entfernen und fein hacken. Kartoffeln auf ein Backblech setzen und mit Olivenöl, Rosmarinblätter, einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen. Das Backblech gut schütteln, so dass die Kartoffeln gleichmässig beschichtet und kochen auf der obersten Schiene des Backofens für 30 Minuten.

3. Die Schalotte schälen und fein hacken und den Brokkoli in Röschen schneiden.

4. Setze die Brokkoliröschen auf ein anderes Backblech, füge ein Spritzer des Olivenöls, eine Prise Salz und schwarzen Pfeffer hinzu und backe alles im Ofen auf der mittleren Schiene für 10 Minuten, bis sie etwas knusperig sind.

5. Sobald das Steak bei Raumtemperatur ist, mit einer Prise Salz würzen. Erwärme eine grosse Pfanne bei hoher Hitze mit einem Spritzer Öl. Lege die Steaks in die Pfanne und drücke sie nach unten.

6. Brate sie auf jeder Seite für 3 Minuten für medium. Die Steaks ruhen lassen.

7. Sobald das Steak aus der Pfanne entfernt wird, drehe die Hitze auf mittle-niedrig und füge eine weiterer EL Olivenöl hinzu mit den Schalotten. Koche für 2 Minuten füge dann die Pfefferkörner hinzu. Nach einer weiteren Minute füge das kochende Wasser hinzu und rühren die Rindsbouillon ein.

8. Köchele dies für ein paar Minuten, bis die Sauce um die Hälfte reduziert ist, Hitze reduzieren und Crème Fraîche hinzufügen. Dies ist die Pfefferkorn-Sauce. Schneide das Steak diagonal in 1cm Streifen.

9. Serviere das Steak mit einem der Pfefferkorn-Sauce und den knusprig gerösteten Rosmarin-Kartoffeln und dem Brokkoli auf der Seite.

steak-tagliata-wk44-92da773d

Das Aromakitzel Element: Rosmarin

Wenn wir einen Rappen erhielten für jedes Mal, wenn ein Steak schlecht gemacht wurde, wären wir wahrscheinlich Millionäre. Es gibt bestimmte Kardinal Tipps, die ihr für ein perfektes Ergebnis befolgen müsst: 1) Lasst das Steak auf Raumtemperatur kommen vor dem Kochen. 2) Lasst die Pfanne sehr heiss werden, bevor ihr das Steak brät. 3) Stellt sicher, dass das Steak auf einer warmen Platte ruhen kann für ein paar Minuten nach dem Kochen, bevor ihr es schneidet. Jetzt seid ihr bereit!

 

Letzter Beitrag
#14 Adventskalender: Mele Kalikimaka Smoothie #14 Adventskalender: Mele Kalikimaka Smoothie
Nächster Beitrag
#16 Adventskalender: Weihnachtliche Cocktails #16 Adventskalender: Weihnachtliche Cocktails

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

Biondi/Junghans sagt:

Hallo zusammen, wir haben einen Gutschein bekommen und diesen jetzt eingelöst. Ich muss schon sagen es ist spitze. Das einzige was mich stört, ist dass man sich anmelden muss für ein Abo und das dann nachher wieder löschen. Zuerst möchte ich etwas ausprobieren, bevor ich mich allenfalls für etwas entscheide. Und nicht schon im voraus. Aber Kompliment, eure Menuvorschläge sind super und gut zum Nachkochen. Einzig bei einer Unverträglichkeit(Gluten) kann es schwierig werden.

Patrizia sagt:

Ich finde das super für jemand der keine Ideen hat und keine Zeit zum einkaufen gefällt mir wunderbare Idee

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.