So geht’s: Eier pochieren 5. März 2021

Von Anna Küchentipps

Beim Eier kochen gibt es eine Hoheitsdisziplin: Das Eier pochieren. Zugegeben, auch ich habe mich noch nicht allzu oft ans Pochieren von Eiern gewagt – auch wenn ich sie wirklich gerne esse. Denn mein absolutes Lieblingsfrühstück steht und fällt mit dieser Zubereitungsart: Die Eggs Benedict! Geht es Dir ähnlich? Heute kommt die Lösung mit unserem How To Guide für pochierte Eier.

Eggs Benedict

Eier pochieren – das brauchst Du

Zum Eier pochieren benötigst Du gar nicht viele Utensilien. Wichtig sind ein tiefer (!) Topf, ein weißer Essig (Apfelessig wird gerne genommen), Wasser, eine kleine Tasse, Eier (je frischer, desto besser) und einen Löffel zum Rühren. Und das ist alles 😊 .

Eier pochieren

Der Vorteil beim Eier pochieren

Klar, die Methode ist vielleicht nicht zu 100% Anfängergeeignet, aber das Eier pochieren bietet ein paar Vorteile:
Zum einen machen pochierte Eier optisch echt etwas her und verschönern jedes Frühstücksgericht. Jeder weiß außerdem, dass es etwas mühsam ist, Eier so zuzubereiten, daher wird Dir sicherlich jede Menge Wertschätzung und Lob entgegengebracht.
Die Zubereitungsmethode kommt außerdem ohne Fett aus – ein weiteres Plus 😉 .

Beim Eier pochieren musst Du eine gewisse Vorsicht walten lassen

Eier pochieren für das leckerste Frühstück – Eggs Benedict

Wir haben eine Videoanleitung für Dich, mit der Du Dir den Frühstücksklassiker zu Dir nach Hause holst.

Ich hoffe Du wirst schon bald ein Profi im Eier pochieren! Habe sehr viele leckere Frühstücksstunden und komm gut durch die restliche Woche!

Liebe Grüße
Deine Anna

Letzter Beitrag
Unsere Brunch Rezepte Unsere Brunch Rezepte
Nächster Beitrag
Für Kids: Ostereier natürlich färben Für Kids: Ostereier natürlich färben

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.